Das Leben ist schön

Nudeln mit Gorgonzolasauce

Mein Lieblingsgericht im Rossbrunnen, dem besten Restaurant in Butzbach, ist Steak mit Gorgonzolasauce. Mindestens bei jedem zweiten Besuch ist dies meine erste Wahl. Gorgonzolasauce schmeckt aber auch sehr gut zu Nudeln, und darum wollte ich heute versuchen, diese leckere Sauce nachzubauen.

Viele Zutaten braucht es nicht. Zwiebel, Olivenöl, Mehl, Sahne, Gorgonzola, Salz und Pfeffer.

Ich habe eine halbe Zwiebel in Würfel geschnitten und in Olivenöl leicht angebraten.

01

Als sie leicht gebräunt waren, habe ich einen Hauch Mehl drübergestäubt (max. 1 TL), damit die Sauce nicht zu dünn wird. Das Mehl sollte kurz bräunen, dann verliert sich der Mehlgeschmack.

02

Nun wird ein Becher Sahne angegossen und aufgekocht, dabei gerührt, bis die Sauce fein sämig ist. Damit keine groben Zwiebelstücke in der Sauce verbleiben, habe ich sie mit dem Schneidemesser des ESGE Zauberstabs aufgemixt.

Nun wird es Zeit für den Käse – 200g Gorgonzola aus dem Supermarkt. Den habe ich entrindet, in Stücke gebrochen und in die Sauce gegeben.

03

Während der Käse langsam schmilzt, wird es Zeit, die Nudeln zu kochen. Zwischendurch immer mal wieder die Sauce durchrühren.

Abgeschmeckt habe ich die Sauce mit Salz (sparsam verwenden, denn der Käse ist schon sehr salzig) und viel frisch gemahlenem Pfeffer. Als kleines Schmankerl gabs noch einen Hauch Trüffelöl in die Sauce, ca. 1/2 EL.

Dann die Sauce zu den Nudeln servieren.

Nudeln

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.