Das Leben ist schön

Bohnensalat mit Thunfischsauce

Aus Bohnen kann man nicht nur prima Eintöpfe kochen. In der letzten Woche habe ich frische breite Bohnen ergattert, die ich sehr gern mag. Dieses Mal habe ich aber daraus einen Bohnensalat zubereiten wollen. Angereichert mit vielen eiweißhaltigen Zutaten wurde daraus ein wirklich leckeres Abendessen, das auch noch richtig gesund war.

Folgende Zutaten habe ich verwendet:

  • 500g breite Bohnen
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1/3 Dose Mais
  • 2 Dosen Thunfisch ohne Öl
  • 1 Schalotte
  • 200g Joghurt
  • Salz und Pfeffer, etwas Chili
  • etwas Olivenöl
  • Sojacreme
  • Zitronensaft zum Abschmecken

dsc04433
Von den Bohnen habe ich die Spitzen abgeschnitten und sie dann schräg in schmale, kleine Streifen geschnitten. Dann habe ich sie in Salzwasser bissfest gegart.

dsc04434
Damit die Schalotte bekömmlicher ist, brate ich sie in wenig Öl ganz leicht an, bis sie glasig aber noch nicht braun ist.

dsc04435
Die gegarten Bohnen gieße ich ab, schrecke sie mit kaltem Wasser ab und gebe sie in eine Schüssel. Kichererbsen, Mais und Schalotten mische ich unter.

Eine Dose Thunfisch püriere ich mit dem Joghurt und dem Zitronensaft. Dieses Dressing gebe ich über den Salat und mische ihn gut durch. Die zweite Dose Thunfisch zerteile ich in grobe Stücke und hebe sie ebenfalls mit unter den Salat. Und dann schmecke ich nur noch mit Salz, Pfeffer und einer Prise Chili ab und gieße noch ein wenig Sojacreme an, um die Konsistenz zu verbessern und dem Salat noch etwas Cremigkeit zu verleihen.

dsc04436
Und das wars! So schnell ist ein gesundes und leckeres Essen zubereitet. Der Bohnensalat schmeckt schön frisch und hat einen angenehmen und dezenten Thunfischgeschmack. Den kann man nicht nur im Winter genießen.

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.