Das Leben ist schön

Brotaufstrich Chicken Tikka Masala

Um meinen Crockpot gestern wenigstens zu 1/3 voll zu bekommen (wenn er zu leer ist, funktioniert das Kochen darin ja nicht), habe ich für mein Abendessen zwei Hühnerbrüste zu Chicken Tikka Masala zubereitet. Für mich allein war das natürlich viel zu viel des Guten, aber ich habe das mit Bedacht gemacht – denn aus den Resten lässt sich ganz leicht ein wunderbarer Brotaufstrich herstellen.

Also hab ich das Chicken Tikka Masala abkühlen lassen und heute die Reste verarbeitet. Für den Brotaufstrich brauche ich zusätzlich nur noch etwas Frischkäse, ca. 120g.

DSC03797
Die Reste vom Hühnchen mit Soße und den Frischkäse gebe ich in meinen Foodprozessor. Wer keine Küchenmaschine hat, kann auch den Zauberstab verwenden oder das Hühnchen von Hand, zum Beispiel im Mörser, zerfleddern. Mein Foodprozessor macht innerhalb von Sekunden kurzen Prozess, zerschreddert das Hähnchen und vermischt es mit dem zugegebenen Frischkäse. Und fertig ist es. Es ist jetzt etwas sahniger und weniger scharf als gestern abend und eignet sich hervorragend, um es auf frischem Fladenbrot zu verstreichen und zu essen. Oder auf dem leckeren Naan von gestern oder aber – und das zeige ich Euch im nächsten Beitrag – auf einem selbstgemachten Wrap, der ein vorzüglicher Mittagssnack ist.

DSC03798

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.