Das Leben ist schön

Gefüllte Tacos zum Frühstück

Warum nicht mal mexikanisch frühstücken? Wir hatten heute Zeit, und so habe ich zum ersten Mal gefüllte Tacos zubereitet. Mit Käse, Rührei und Chorizo gefüllt hatten wir so ein für uns eher ungewöhnliches, trotzdem aber sehr leckeres Frühstück. Aber beginnen wir von vorn.

Folgende Zutaten habe ich verwendet:

  • 6 Tacoschalen
  • 6 Eier
  • 1/2 Chorizo
  • ca. 100g Cheddar
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 60ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • Tacosauce, scharf oder Texicana Salsa
  • etwas Butter zum Braten

DSC02318
Die Tacoschalen müssen im Ofen aufgewärmt werden. Man sollte sie dazu auf ein Backblech setzen, am besten mit der Öffnung nach unten. Wer, wie ich, nur das Gitter verwendet, versaut sich mit dem herabtropfenden Fett den Backofen.

Die Frühlingszwiebeln schneide ich in Ringe und brate sie in etwas Butter an. In einer anderen Pfanne brate ich ohne Zugabe von Fett die Chorizo an, die ich in Stücke geschnitten haben. Ich hab eine halbe Wurst verwendet.

DSC02319 DSC02320
Die Eier schlage ich mit der Milch zusammen auf und würze sie mit etwas Salz und Pfeffer.

DSC02323
Ich gieße die Eier zu den Zwiebeln in die Pfanne und gare sie unter gelegentlichem Rühren, bis sie die gewünschte Festigkeit haben, dann gebe ich die Wurstscheiben dazu, die ich aus dem inzwischen ausgelassenen Fett hole.

DSC02324
Die warmen Tacos hole ich aus dem Backofen und fülle sie mit etwas Käse. Die Schalen sind so warm, dass der Käse leicht schmilzt.

DSC02326
Nun gebe ich noch das Rührei mit den untergerührten Wurstscheiben drauf und beträufele die gefüllten Tacos mit der scharfen Sauce.

DSC02328
Schwierig zu essen waren sie, dafür aber super lecker. Die scharfe Sauce hatte es echt in sich, die würzige Wurst und das schöne weiche Rührei zusammen mit dem geschmolzenen Käse in den knusprigen Schalen haben gut zusammen harmoniert. Auch wenn diese Art Rührei für uns ganz neu war – wir waren sehr begeistert von diesem herzhaften Frühstück.

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.