Das Leben ist schön

Gegrilltes Schweinefilet mit Zwiebel-Käse-Füllung

Drei Schweinefilets hatten wir am Samstag gekauft – heute war das zweite dran. Ich wollte es wieder füllen, dieses Mal allerdings mit einer etwas deftigeren Füllung. Braun gebratene Zwiebeln mit schmelzendem Cheddar (der von unserer gestrigen Burger-Grillerei übrig war), und weil heute in der Gemüsekiste wunderschöne frische Petersilie dabei war, kam die auch noch mit rein.

Insgesamt habe ich diese Zutaten verarbeitet:

  • 1 Schweinefilet
  • Salz und Pfeffer
  • 5 Zwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 120g Cheddar
  • Balsamico-Essig zum Abschmecken
  • Öl zum Braten

DSC06826
Die Zwiebeln habe ich geschält, in halbe Ringe geschnitten und in etwas Öl lange und langsam angebraten.

DSC06827
Das dauert eine ganze Weile, so dass ich Zeit habe, das Schweinefilet vorzubereiten. Wie schon am Samstag schneide ich es spiralförmig auf und lasse dabei die Enden ganz, damit keine Füllung rausläuft. Ich würze es innen mit Salz und Pfeffer. Auch die Petersilie hab ich schon mal gehackt, nicht zu fein.

DSC06828
Und so müssen die Zwiebeln aussehen. Schön braun angeröstet aber nicht verbrannt.

DSC06830
Ich würze auch die Zwiebeln mit Pfeffer und Salz und gebe die Petersilie und den kleingeschnittenen Käse dazu.

DSC06832
Weil die Zwiebeln leicht süß schmecken, gebe ich zum Ausgleich ein klein wenig dunklen Balsamico dazu. Ein paar Tropfen genügen schon, aber das verleiht der Füllung noch mal einen tollen und harmonischen Geschmack.

DSC06834
Bevor der Käse noch anfängt zu schmelzen – das soll er später beim Grillen tun – kommt die Füllung auf das Schweinefilet – gar nicht so einfach, diese Menge unterzubringen.

DSC06835
Noch eine Nahaufnahme gefällig? Sieht doch toll aus, oder?

DSC06837
Das Aufrollen ist nicht ganz einfach, aber mit viel Geduld sieht das Schweinefilet hinterher wieder aus wie vorher – nur ein bisschen dicker. Die Nahtstelle fixiere ich mit drei Rouladennadeln.

DSC06838
Später dann, als mein Grillmeister nach Hause kam, kümmerte er sich um den Rest. Grill vorheizen, Sizzlezone vorheizen, Fleisch direkt angrillen und indirekt bei 150° fertigziehen.

DSC06842 DSC06845
Relativ schnell ist es fertig, sieht gut aus und duftet ganz hervorragend.

DSC06847
Der Anschnitt offenbart zweierlei: Die Füllung hat sich ihren Weg gesucht, es ist keine schöne Spirale geworden. Aber die Kerntemperatur des Schweinefleischs ist perfekt, es ist komplett rosa, genau wie wir es mögen. Da sehe ich über den Punktabzug für die Optik hinweg.

DSC06848
Auf dem Teller bei vollem Licht sieht man dann auch, wie saftig das Fleisch ist. Und lecker ist es. Die deftige Zwiebelfüllung ist ein Traum. Die Frische der Petersilie, die ganz leichte Balsamiconote, die süßen Zwiebeln und der weiche geschmolzene würzige Käse vereinen sich zu einem wunderbaren Geschmackserlebnis.

DSC06851

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.