Das Leben ist schön

Mezzeabend – Zimt-Aprikosen mit Ricottafüllung

Die Zimt-Aprikosen sind eigentlich auch eine ganz normale Vorspeise – da sie aber hauptsächlich süß sind, habe ich sie als Nachtisch serviert. Je später der Abend, desto öfter habe ich vergessen, noch richtige Fotos zu machen. Wir waren schon fast fertig mit dem Nachtisch, der zweite Teil schon angeschmolzen, da fiel es mir wieder ein. Und so gibt es am Ende nur ein etwas unscharfes Bild vom Ergebnis. Trotzdem ist das hier ein Rezept, das nachzukochen sich auf jeden Fall lohnt.

Folgende Zutaten habe ich verwendet:

  • 16 getrocknete Aprikosen (Softfrüchte)
  • 200ml Orangensaft
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Zucker
  • 125g Ricotta
  • 50g Walnüsse
  • 1 Chilischote (z.B. Jalapeno, ich hatte eine gefrorene verwendet)
  • Salz
  • Cayennepfeffer

DSC02127
Die Aprikosen gebe ich mit dem Orangensaft, dem Zucker und dem Zimt in einen Topf und lasse sie in ca. 10 Minuten schön weichkochen. Sie saugen dabei etwas von dem Saft auf und bekommen schon eine Zimtnote.

DSC02128
Ich hebe sie aus dem Saft und drücke sie dabei vorsichtig etwas aus.

DSC02130
Den restlichen Saft lasse ich offen einkochen, so dass es am Ende noch ca. 3 EL dickflüssiger Sirup sind, die übrig bleiben.

DSC02131 DSC02133
Die Walnüsse röste ich in einer Pfanne trocken an und hacke sie anschließend relativ fein.

DSC02132
Sirup und Nüsse müssen nun noch etwas abkühlen, bis ich sie dann mit den restlichen Zutaten für die Füllung verrühren kann. Mit dieser Ricottamischung werden die Zimt-Aprikosen dann gefüllt.

DSC02136
Für meinen Spritzbeutel sind die Nussstückchen etwas zu groß, ich fülle den Ricotta also in einen Gefrierbeutel und schneide die Spitze ab, bis die Stückchen durchpassen.

DSC02138
Die Aprikosen sind schon offen, da sie ja ohne Steine in der Tüte sind. Diese Öffnung vergrößere ich ein wenig und spritze die Füllung rein. Bis zu ihrem großen Auftritt am Abend dürfen die Aprikosen aber ihre restliche Zeit im Kühlschrank verbringen.

Serviert werden sie dann mit einem zweiten Nachtisch – einem wunderbaren Kardamom-Eis, von dem ich Euch gleich noch berichten werde. Die Aprikosen sind ein echter Knaller. Süß, scharf, mit knackigen Walnussstückchen und einer weihnachtlichen Zimtnote sind sie ein würdiger Abschluss unseres Mezzeabends.

DSC02170

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.