Das Leben ist schön

Orangen Cupcakes mit Orangenblüten-Frosting

Jetzt wird es fruchtig. Denn zu den Vanilla Cupcakes habe ich auch noch ein paar fruchtige Orangen Cupcakes gemacht. Die Cupcakes werden durch Orangensaft und -schale sehr frisch im Geschmack und der Geschmack des Orangenblütenwassers im Cream Cheese Frosting unterstützt dieses fruchtige Erlebnis.

Für die Cupcakes, dieses Mal aus dem Primrose-Buch, benötige ich folgende Zutaten:

  • 110g Butter
  • 225g Rohrzucker
  • 2 große Eier
  • 275g Mehl
  • 90ml Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Orangensaft
  • abgeriebene Schale einer Orange
  • 1 Prise Salz

DSC01855
Die Zubereitung erfolgt dieses Mal wie bei einem klassischen Rührteig. Ich rühre Butter und Zucker so lange, bis sie schön schaumig sind und der Zucker sich aufgelöst hat. Eine Prise Salz kann man ebenfalls von Anfang an mit dazugeben.

DSC01856
Nach und nach gebe ich die Eier zu und rühre sie jeweils eine Minute unter. Dann werden abwechselnd Mehl (mit Backpulver und Orangenschale gemischt) sowie die Milch und der Orangensaft untergerührt, bis ein cremiger Teig entstanden ist, der schwerreißend vom Löffel fällt.

DSC01857
Ich fülle den Teig wieder in eine Muffinform, die ich mit Papierförmchen ausgelegt habe (es werden 13 große Cupcakes) und backe die Cupcakes bei 180° ungefähr 25 Minuten. Auch hier wieder die Stäbchenprobe machen, damit man sichergeht, dass der Teig auch wirklich durchgebacken ist.

Das Frosting hatte ich schon eine Stunde vorher angerührt, weil ich nämlich zuerst Kürbismuffins machen wollte, die aber nicht funktioniert haben und die deshalb leider im Müll gelandet sind. Das schon fertige Cream Cheese Frosting wollte ich aber weiterverwenden. Für das Frosting habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • 250g Puderzucker
  • 50g Butter
  • 125g Frischkäse
  • etwas Vanilleextrakt

DSC01854
Auch hier wieder werden zuerst die Butter und der Puderzucker mit dem Handrührer gemixt, bis eine homogene Masse entstanden ist. Dann kommt der Frischkäse dazu, über den ich schon ein paar Tropfen Vanilleextrakt geträufelt hatte.

DSC01858
In das eigentlich schon fertige Frosting gebe ich noch 2 EL Orangensaft und 2 TL Orangenblütenwasser zum Aromatisieren. Gerade das Orangenblütenwasser sorgt für einen intensiven Blütengeschmack im Frosting.

Das Frosting lässt sich gekühlt am besten verarbeiten, ich streiche es in gewohnter Manier über die Cupcakes und stelle sie in den Kühlschrank.

DSC01893
Der Teig der Muffins ist etwas schwerer als der von den luftigen Vanilla Cupcakes. Er ist trotzdem schön weich und schmeckt intensiv nach Orangen. Das nach Orangenblüten schmeckende Frischkäse-Frosting passt wunderbar dazu. Es ist sehr cremig und fluffig, leichter als die Vanilla-Buttercreme und somit ein schöner Ausgleich zum festeren Teig. Auch diese Cupcakes sind extrem lecker und versüßen die sonntägliche Kaffeetafel.

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.