Das Leben ist schön

Sweet Onion Pie – amerikanischer Zwiebelkuchen

Auf halber Strecke auf dem Weg durch die Südstaaten der USA haben wir heute einen leckeren Zwiebelkuchen zubereitet. Das Rezept vom Sweet Onion Pie habe ich ein bisschen abgewandelt. Ich habe beispielsweise verschiedene Zwiebelsorten verwendet, was ein sehr schönes Ergebnis ergeben hat.

Folgende Zutaten habe ich heute benötigt:

  • 100g salzige Cracker, ich hatte zwei Sorten von TUC
  • 6 EL Butter
  • 2 gelbe Zwiebeln, eine rote Zwiebel und eine Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 1 Cup grob geriebener  Cheddar (ca. 100 g hab ich verwendet)
  • 3/4 Cup (180ml) Milch
  • Salz, Paprikapulver
  • frischer Schnittlauch und Petersilie
  • 1 TL Speisestärke

DSC09098
Die Cracker zerkrümele ich als erstes. Sie werden mit 4 EL der Butter gemischt, die ich vorher im Topf zerlassen habe. Dieses Verfahren, einen Teig herzustellen, ist mir jetzt schon häufig begegnet, auch mit süßen Keksen für Kuchen. Die herzhafte Variante ist auch sehr lecker.

DSC09099
Dann ging das Geschnippele los, 4 Zwiebeln mussten in schmale Streifen zerteilt werden, die beiden Knoblauchzehen habe ich gehackt. In der restlichen Butter habe ich sie dann langsam angebraten, bis sie schön weich waren, das dauert rund 10 Minuten und sollte bei geringer Hitze passieren.

DSC09101
Eier und Milch habe ich gemixt und dabei mit Salz gewürzt und mit Schnittlauchröllchen auch ein bisschen Farbe reingebracht. Da ich mir immer nicht sicher bin, dass diese Milch-Eier-Mischung auch wirklich fest wird, gebe ich zur Sicherheit einen TL Speisestärke dazu und löse die in der Flüssigkeit auf.

DSC09105
Die Zwiebeln sind inzwischen auch schön braun geworden, so dass ich rasch den Keks-Krümel-Teig in eine Form schütte und gut am Boden und dem Rand andrücke. Darauf werden dann gleich die Zwiebeln verteilt.

DSC09108
Ich gieße vorsichtig die Eiermischung über die Zwiebeln und bestreue den Zwiebelkuchen noch mit dem geriebenen Cheddar und etwas Paprikapulver.

DSC09109
35 Minuten bei 180° backe ich den Zwiebelkuchen, dann kommt er aus dem Ofen und ist fertig. Fest geworden ist er, die Butter knistert zwischen den Cracker-Krümeln und riechen tut er auch gut – jetzt lassen wir ihn uns schmecken. Ich bestreue ihn nur noch mit etwas Petersilie.

DSC09110
Der Sweet Onion Pie macht seinem Namen alle Ehre, er ist schön süßlich mild, gar nicht scharf. Der mild-würzige Käse ist toll geschmolzen und der Crackerboden ist immer noch schön knusprig. Ich schneide uns Stücke davon ab und wir genießen unser Essen.

DSC09114DSC09113

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.