Das Leben ist schön

Eier in Senfsauce

Ein echter Klassiker bei uns ist dieses Gericht, Eier in Senfsauce, alle paar Wochen steht es auf unserem Speiseplan. Der Grund ist, dass es schnell gemacht ist, uns immer wieder gut schmeckt, auch recht günstig ist und ich die Zutaten fast immer vorrätig habe.

Da ich es noch nie gebloggt habe, muss ich das nun doch mal nachholen, zumal mir die Sauce heute besonders gut gelungen ist.

Den Anfang macht eine Mehlschwitze von jeweils einem Esslöffel Butter und Mehl. Die Butter wird geschmolzen.

DSC02274

Dann wird das Mehl eingerührt und so lange gebraten, bis es sich mit der Butter verbunden hat und schön schaumig ist.

DSC02277

Nun wird es mit Milch aufgegossen und gründlich gerührt, bis die Sauce anfängt zu kochen und einzudicken. So viel Milch bzw. Wasser zufügen, bis die Sauce sämig aber nicht zu dick ist.

DSC02278

Parallel dazu setze ich die Eier auf.

DSC02275

Und koche die Kartoffeln. Zu Eiern in Senfsauce gibt es bei uns immer Kartoffelbrei.

DSC02276

Während Eier und Kartoffeln kochen, soll aus der Béchamelsauce eine Senfsauce werden, also rühre ich ein paar Esslöffel Senf unter, ich verwende übrigens immer Bautzner Senf mittelscharf, der bei uns so gern gegessen wird, dass ich immer einen Kilo-Eimer vorrätig habe.

Da der Senf viel Säure in die Sauce bringt, gleiche ich das mit einem Esslöffel Ketchup aus. Diese Kombination gibt wirklich einen schönen ausgewogenen Geschmack.

DSC02280

Nun gehts noch ans Abschmecken. Ein bisschen Salz fehlt natürlich noch, etwas Zucker (aber nicht viel, je nachdem wie viel Ketchup man schon hinzugegeben hat), noch ein Spritzer Zitronensaft und Lea & Perrins Worcestershiresauce. Um den Geschmack noch runder zu bekommen, brate ich noch ein paar Zwiebelwürfel schön braun und gebe sie abschließend in die Sauce. Nun ist sie fertig.

DSC02281

DSC02282

Inzwischen sind die Eier fertig gekocht und die Kartoffelwürfel gar. Die Kartoffeln stampfe ich jetzt noch zu Brei, ein Stückchen Butter, etwas Milch und Muskatnuss kommen vorher dazu.

DSC02283

Da mein Kräuterbeet inzwischen gut ausgestattet ist und alle Kräuter prima angewachsen sind, holt Markus mir ein paar Schnittlauchhalme rein – eine der wenigen Sorten, die von den Schnecken verschont geblieben ist. Die Schnittlauchringelchen streue ich über das Essen, was nicht nur hübsch aussieht sondern auch sehr gut schmeckt, Schnittlauch passt prima zu Senfsauce.

Eier

Fazit: ein schnelles Essen und immer wieder gut!

 

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.