Das Leben ist schön

Rückwärts gegrilltes Tomahawk-Steak

Eigentlich hatten wir für den heutigen Tag ein schönes T-Bone-Steak vom irischen Weideochsen geplant, das noch in unserem Gefrierschrank schlummert. Aber als wir unser Lamm für morgen gekauft haben, ist uns im Selgros ein wunderbares Tomahawk-Steak über den Weg gelaufen – da konnte Markus nicht nein sagen und packte es flugs ein. 1,5 Kilo hat das gute Stück – jede Menge Fleisch für zwei Personen, und auch wenn man den großen und dicken Knochen abzieht, an dem es hängt, bleibt es noch genug für uns.


Erst mal mussten wir schauen, ob es überhaupt in unseren Backofen passt, aber schräg reingelegt ging es gerade so rein.


Wir wollten mal probieren es rückwärts zu grillen. Im Backofen, mit Thermometer bestückt, auf die gewünschte Kerntemperatur bringen und hinterher die Oberfläche knusprig anzugrillen. Gewünschte Kerntemperatur war in unserem Fall 52° und die war bei einer Backofentemperatur von 120° nach etwa 1,5 Stunden erreicht.


So sah es hinterher aus – und draußen ist die Sizzle Zone des Gasgrills schon vorgeheizt. Rauf gehts mit dem guten Stück und nur kurze Zeit später schießen Flammen in die Höhe, als das schmelzende Fett in die Glut tropft.


Nach mehrmaligem Wenden und immer wieder vom Grill wegziehen, um Ruß von den Flammen auf dem Fleisch zu vermeiden, war es von allen Seiten schön knusprig.


Der Anschnitt zeigt, dass auch das rückwärts grillen hervorragend funktioniert. Das Fleisch ist durchgehend rosa, kein grauer Rand sondern komplett gleichmäßig gegart.


Das irische Fleisch hat uns noch nie enttäuscht und auch dieses Mal wieder war es wunderbar zart und saftig. Es ist von feinen Fettadern durchzogen (die großen Fettstücke haben wir weggeschnitten), außen schön knusprig und innen saftig. Als Beilage hatten wir nur noch gebratene Spätzle von gestern und alles was übrig geblieben ist, landet demnächst in leckeren Enchiladas.

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.