Das Leben ist schön

Ein Mezzeabend mit Freunden

Wieder einmal hatte sich bei uns Besuch angesagt – liebe Freunde, die schon öfters bei uns waren, wollten mit uns noch vor Weihnachten einen schönen Abend verbringen. Weil ich mir – kulinarisch gesehen – gern immer ein bisschen was besonderes ausdenke, habe ich dieses Mal beschlossen, in Anlehnung an unsere kulinarische Weltreise, aus meiner bis daher liebsten Länderküche zu kochen. Mezze – das sind quasi die Tapas des Orients, kleine köstliche Vorspeisen aus dem Libanon, mit denen man, wenn genug zusammen kommen, einen ganzen Abend bestreiten kann.

Da wir nur zu viert waren, standen auf meiner Menüfolge 10 verschiedene Sachen, die ich teilweise schon auf unserer Weltreise gebloggt habe, teilweise aber auch ganz neu ausprobiert habe.

Es wird heute also heute noch eine Menge Rezepte für Euch geben, und die schon bekannten werde ich an dieser Stelle ebenso verlinken.

Und da Ihr jetzt sicher wissen wollt, was ich alles zubereitet habe, kommt hier unsere Liste:
1. Gang

2. Gang

3. Gang

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen. Und frohe Weihnachten allen meinen Lesern.

Download PDF

2 Kommentare

  1. Birgit und Armin

    Wir hatten das Riesenglück und waren die Gäste. Es war ein außergewöhnlich, kulinarisches Erlebnis. Der Linsensalat war mein absoluter Spitzenreiter, einfach köstlich die Mischung von herzhaften Linsen und Nüssen mit süßem Granatapfel. Auch die Paprika in Honig mariniert, ein wirklich tolles Geschmackserlebnis….und die Krönung war die Nachspeise, das Eis, bzw. die Eiscreme mit den gefüllten Aprikosen. Alles toll miteinander abgestimmt und jedes für sich ein Genuss! Großes Lob Kerstin, du hast es , wie immer, perfekt zusammengestellt und zubereitet. Danke für den schönen Abend. A. und B.

  2. Michi

    Omg Kerstin….will auuuuuch….yummy…hast wieder tolle neue Sachen auf deinem Blog…!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.