Das Leben ist schön

Feldsalat mit Postelei und Orangenfilets

Jede Woche steht unsere Gemüsekiste vor der Tür und immer ist auch mindestens ein Salat dabei. Diese Woche waren es zwei Sorten. Da ich heute schon mittags reichlich gegessen habe, kam mir ein leichter Salat zum Abend gerade recht.

Ein Tütchen Feldsalat und ein Tütchen Postelei-Salat hatten wir in der Kiste entdeckt und nach einem gründlichen Bad im Wasser und dem Abtropfen legte ich den Salat auf die Teller.

DSC03190
Endlich gibt es auch wieder frische Orangen und ich liebe Orangenfilets auf Feldsalat, darum habe ich mit einem scharfen Messer die Orange so geschält, dass auch die weiße Häutchen weggeschnitten waren. Den Saft fange ich dabei auf und träufele ihn auf den Salat. Auch die Schalenstückchen drücke ich später noch aus, um den Saft dem Dressing hinzuzufügen.

DSC03191
Um die Orange nun zu filetieren, schneide ich mit einem Messer direkt neben den inneren Häutchen auf beiden Seiten ein, dann kann man das Filet entnehmen. Auch dabei tropft immer etwas Saft heraus, den ich auffange und ich drücke, wenn alle Filets entnommen sind, auch die restlichen Innenhäute aus.

DSC03193
Ich mag auch gern Zwiebeln am Dressing, allerdings mag und vertrage ich keine rohen Zwiebeln, darum brate ich sie in wenig Öl ein wenig an, bis sie glasig sind. Heut landeten auch noch ein paar Stückchen Chili mit in der Pfanne.

DSC03192
Wenn die Zwiebeln genug gebräunt sind, lösche ich sie mit Balsamico ab und nehme die Pfanne vom Herd.

DSC03194
Aus der Zwiebel-Essigmischung mache ich nun mein Dressing. Ich schmecke es noch mit einem EL selbstgekochter Balsamicocreme ab, gebe einen Hauch Salz dazu, Pfeffer ist wegen der Chili nicht mehr nötig. Aber ein gutes Öl fehlt noch und heute war mir nach dem kräftigen Geschmack von Kürbiskernöl. Hier drücke ich jetzt auch noch den restlichen Saft aus den Schalen rein.

DSC03195
Dann gehts ans Anrichten. Ich gieße das Dressing über den Salat, platziere die Orangenfilets darauf und bestreue den Salat noch mit Kürbiskernstückchen.

DSC03196
Durch die Chili war das Dressing heute richtig scharf, da der Balsamico sehr mild ist und auch noch süße Balsamicocreme dabei war, war das Süß-Sauer-Verhältnis schön ausgewogen. Hat mir sehr gut geschmeckt.

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.