Das Leben ist schön

Petersilienwurzeln mit Lauchrahm

Folgendes Rezept bekam ich von einem Kollegen meines Mannes zugeschickt. Es lag schon lange in der Pipeline, jetzt endlich habe ich mich mal daran gemacht, es zuzubereiten. Dank Andreas hat sich jetzt mein Standard-Rezept-Repertoire erweitert, denn das ist es wert, öfter gegessen zu werden. Extrem lecker.

Für das Gemüse werden folgende Zutaten verwendet (Originalmengen weichen ein wenig ab, ich schreib mal auf, wie ich es gemacht habe): 500g Petersilienwurzeln, nach dem Schälen waren noch 350g übrig, 1 kleine Stange Lauch (120g), etwas Butter, Salz, Pfeffer und 1 guten EL Creme fraîche. Außerdem etwas Petersilie zum Bestreuen und Abschmecken, etwas Speisestärke zum Andicken.

01

Markus isst gern Fleisch, ihn hab ich diese Woche schon zweimal mit vegetarischen Gerichten gequält, darum gabs für ihn Frikadellen dazu. Diese bestehen aus: 500g gemischtes Hackfleisch, 1/2 gehackte Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 1 EL Senf (Bautzner), 1 Ei und 2 EL Semmelbrösel.

02

Die Petersilienwurzeln hab ich geschält und in Würfel geschnitten, den Lauch gewaschen und in Ringe geschnitten.

03

Dann geht’s los. Ich brate die Petersilienwurzeln in Butter an, bis sie leicht gebräunt sind.

04-1

Aus den Zutaten für die Frikadellen bereite ich den Fleischteig zu, forme flache kleine Fladen und brate sie in Öl von beiden Seiten bei geringer Hitze.

05

Wenn die Wurzeln schön gebräunt sind, kommt der Lauch dazu und wird ganz kurz mitgebraten, er soll nicht braun werden.

06

Dann lösche ich das Gemüse mit 1 Tasse Wasser ab und lasse das Gemüse ein paar Minuten kochen, bis die Wurzeln weich sind.

Petersilienwurzeln

Die Frikadellen sind inzwischen auch soweit und in der Mikrowelle backen Roggenbrötchen als Beilage.

08

Das Gemüse binde ich mit 1 TL Speisestärke ab, rühre einen Esslöffel Creme Fraîche unter und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab. Zum Servieren wird es noch mit Petersilie bestreut.

09

Und meine Portion ohne Frikadellen

10

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.