Das Leben ist schön

Schweinegulasch mit Paprika

Unter der Woche muss es bei uns zum Abendessen immer recht schnell gehen und so gibt es die aufwendigeren Gerichte meist am Wochenende. Aber ein Schweinegulasch ist in ca. 1,5 Stunden fertig, das kann man auch mal an einem Wochentag zubereiten.

Im Gefrierschrank hatte ich noch ein Päckchen Schweinegulasch von unserem bunten Bentheimer Schwein. Die Fleischwürfel habe ich in heißem Öl rundherum angebraten. Hier zeigt sich mal wieder die ausgezeichnete Qualität dieses Fleisches. Obwohl ich nur bei mittlerer Hitze gebraten habe, tritt kein bisschen Flüssigkeit aus dem Fleisch aus. Gebraten habe ich in meinem gusseisernem Topf, den ich für solche Schmorgerichte am liebsten verwende.

01

02

Die Fleischwürfel nehme ich kurzzeitig aus dem Topf und würze sie mit Salz und Pfeffer. Im restlichen Bratfett schwitze ich noch ein paar gehackte Zwiebeln an.

03

Nun kommen die Fleischwürfel wieder in den Topf zurück und ich gieße mit einer Fleischbrühe auf (ebenfalls von diesem Schwein) und würze das Gulasch noch mit einer großzügigen Menge edelsüßem Paprikapulver. Ein paar Chilischoten gebe ich auch noch in das Gulasch, dann lasse ich es für ca. 1 Stunde langsam schmoren.

04

Nach einer Stunde ist das Fleisch weich genug, ich binde die Soße noch etwas ab, gebe 1 EL Sauerrahm dazu und serviere das Gulasch zu gekochten Spiralnudeln.

Gulasch

Download PDF

1 Kommentar

  1. Micha

    Jetzt wollte ich, nachdem ich den Stollen gesehen hatte, gerades was Süßes suchen gehen – danke auch 😉 – da seh ich in der Zufallsbox dieses köstliche Gulasch.

    Dann auch noch so wie ich es am Liebsten esse, mit Spiralnudeln – lecker lecker lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.