Das Leben ist schön

Guacamole

Kann es eine mexikanische Woche ohne Guacamole geben? Von mir aus gern, denn ich mag Avocados überhaupt nicht. Markus hingegen liebt sie und so habe ich eine Schüssel voll für ihn zubereitet, die er dann mit Taco-Chips gegessen hat.

Folgende Zutaten habe ich verwendet:

  • 2 weiche Avocados
  • 1 Tomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • Saft einer Limette
  • Chilipulver, Salz, Pfeffer

DSC02357
Die Knoblauchzehe habe ich auf einer feinen Reibe zerrieben, die Zwiebel in feine Würfelchen geschnitten.

DSC02358
Die Avocados habe ich halbiert, in die Schüssel gegeben und mit einer Gabel zerdrückt. Sie waren beide schon schön weich, da ging das gut. Die Tomate habe ich in Würfel geschnitten.

DSC02359
Auch die Tomate hebe ich noch mit unter die Avocados und würze sie mit Salz, Pfeffer, Chili und dem Limettensaft. Abschmecken kann ich es hier nicht nennen, denn um nichts in der Welt würde ich das probieren wollen 😉
DSC02362
Aber Markus schmeckt es offensichtlich sehr gut, denn obwohl er zum Abendessen zwei Teller Suppe verputzt hat, ist die Schüssel nach kurzer Zeit ratzeputz leergefuttert.

Download PDF

2 Kommentare

  1. Mangal Grill

    Hallo,

    alle reden immer von Guacamole und irgendwie habe ich das noch nie probiert.
    Hab mir dann mal zu meinen Nachos so eine fertige Guacamole in so einem Dip Glas gekauft und fand die schon gar nicht schlecht!

    Und jetzt bin ich auf dein Rezept hier gestoßen. Werde das mal ausprobieren, klingt super und scheint auch einfach nachzumachen.

    Danke und Liebe Grüße

  2. Outlaw

    Howdy Ihr Beiden,

    eine schöne Mekkikko Serie habt Ihr da hingelegt – genau mein Ding!! *daumenhoch*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.