Das Leben ist schön

Jackaroo Pie

Ein weiterer australischer Auflauf aus dem Ofen stand heute auf dem Programm. Zwischen dem letzten und dem heutigen lag fast eine Woche, so dass es nicht langweilig wurde. Auch hier musste ich ein wenig improvisieren. Zum einen hatte ich grad kein Lammhackfleisch da und eine sehr typische australische Zutat musste ich auch ersetzen – Vegemite. Vegemite ist im Prinzip reiner Hefeextrakt, der bei uns häufig als Geschmacksverstärker in Fertiggerichten verwendet wird. Ich habe aber festgestellt, dass es auch ohne sehr gut schmeckt.

Folgende Zutaten habe ich verwendet:

  • 400g Hackfleisch (Rind und Schwein gemischt, Lamm im Original)
  • 200g grüne Erbsen
  • 1 große Zwiebel
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • Kartoffelstampf aus 5 mittelgroßen Kartoffeln
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Tomatenmark
  • etwas Butter, etwas Parmesan zum Überbacken
  • Worcestershiresauce zum Abschmecken
  • getrocknete Rinderbrühe
  • Olivenöl zum Anbraten

DSC08593
Das Hackfleisch, die gehackte Zwiebel und auch die weißen Teile der Frühlingszwiebeln – das alles brate ich in heißem Olivenöl an. Das Hackfleisch soll schön krümelig sein ohne große zusammenhängende Stücke drin.

DSC08594
Ich würze das Fleisch mit etwas Rinderbrühe, gieße auch Wasser an und den Ketchup sowie das Tomatenmark.

DSC08595
Noch ein zweiter EL Tomatenmark dazu, gut auflösen, dann ist die Sauce nicht mehr ganz so flüssig, dafür aber viel tomatiger. Ich schmecke es noch mal mit etwas Worcestershiresauce von Lea&Perrins ab, bis es richtig schön würzig ist.

DSC08596
Ich gebe noch die Erbsen dazu, dann ist es auch schön bunt.

DSC08597
Die erste Schicht für den Jackaroo Pie ist fertig und kommt in eine Auflauform. Den Kartoffelbrei mische ich mit den in Ringe geschnittenen grünen Teilen der Frühlingszwiebeln.

DSC08598
Den noch warmen Kartoffelbrei verstreiche ich nun auf der Hackfleischsauce.

DSC08599
Als letzte Schicht kommt darauf jetzt der Parmesan, garniert noch mit ein paar Butterflöckchen.

DSC08600
Dann gehts bei 180° für 20-25 Minuten in den Backofen, bis die Kruste schön braun geworden ist. Das sieht schon ganz gut aus, aber ein paar Minuten geb ich dem Auflauf noch.

DSC08601
Dann endlich ist der Jackaroo Pie fertig. Der Parmesan ist schön geschmolzen und hat den Auflauf mit einer braunen Kruste überzogen.

DSC08602
Mit einem großen Schaber stechen wir uns Stückchen ab und genießen das gute Essen. Das würzige Hackfleisch schmeckt sehr lecker, der Kartoffelbrei mit den grünen Zwiebeln drin ist ebenfalls sehr lecker, und es bedarf auch keiner weiteren Beilagen mehr. Das war wirklich ein Spitzengericht, das uns beiden sehr gut geschmeckt hat und das ich auch ohne Vegemite gut hinbekommen habe.

DSC08604

Download PDF

1 Kommentar

  1. barbara krüper

    danke kerstin für das rezept….
    komme nicht mehr ins forum….barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.