Das Leben ist schön

Überbackene Rahmchampignons

In der Biokiste in dieser Woche waren mal wieder Champignons. Ich selbst mag keine Pilze, aber Markus liebt sie und darum gab es heute ein Abendessen ganz nach seinem Geschmack. Erst wollte ich die Pilze füllen, aber sie waren dafür einfach zu klein. Und so habe ich alle Zutaten, die auch für gefüllte Champignons verwendet worden wären, zu Rahmchampignons verarbeitet, die anschließend im Ofen noch überbacken wurde.

Verwendung fanden neben den Champignons eine Paprikaschote, eine Zwiebel, zwei kleine Peperoni, etwas Kräuterfrischkäse und dann Käsescheiben zum Überbacken.

DSC02838
Die Zubereitung ist denkbar einfach. Zuerst wurden die Gemüse kleingeschnitten.

DSC02839
Dann habe ich alles zusammen in einer Eisenpfanne in Olivenöl angebraten.

DSC02840
Später kam ein großzügiger EL Frischkäse dazu, das Gemüse wurde außerdem mit Salz, Pfeffer und selbstgetrocknetem Oregano gewürzt. Der hat so viel mehr Geschmack als der gekaufte, darum bin ich sehr froh, dass er dieses Jahr so gut gewachsen ist auf dem Kräuterbeet.

DSC02841
Markus wollte das alles gern mit Käse überbacken haben, das habe ich gern getan. Eine Minute nicht hingeguckt, war der Käse schon fast geschmolzen.

DSC02842
Aber um den Käse zu bräunen, habe ich die ganze Pfanne noch in den Ofen gestellt und für nur wenige Minuten den Grill zugeschaltet. Man sollte unbedingt dabei bleiben, damit der Käse nicht zu dunkel wird. Ich hab aufgepasst und darum ist er nur zart gebräunt, genau so, wie er sein sollte.

DSC02844
Und so kams dann auch auf den Tisch, zusammen mit einer Scheibe meines selbstgebackenen Haselnussbrotes. Markus war begeistert, ihm hat es sehr gut geschmeckt, und meine Kürbissuppe war auch nicht zu verachten 😉

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.